News
24 User online
Suche: Detailsuche  
Archiv:
« zurück | vorwärts »
Raritäten 07.07.2015
©2015 Britney Spears/RCAAufgrund zunehmend steigender Nachfrage von Euch hat Britneyland sich entschlossen Euch regelmäßig mit Tipps zu seltenem Material von Britney zu versorgen. Wir wollen Eurer Suche nach tollen Artikeln etwas unter die Arme greifen und immer wieder auf Cooles aufmerksam machen.

- Düfte: Circus Fantasy | Island Fantasy | Curious Heart
- Diverses: DVDs | Poster | Autogramme | T-Shirts
- Kalender: Britney-Kalender 2015
- Musik: Britney Jean | Work Bitch | Ooh La La
- DVD: For The Record | "Femme Fatale"-Tour DVD
- MP3s: Amazon | Musicload | iTunes
- Spiele: Twister Dance | Twister Dance Rave
Hip-Hop-Produzent DJ Mustard hat im Rahmen eines Interviews beim Wireless Festival in London verraten, dass er mit Britney im Studio war. Er sagte darüber, dass das Material härter klingen soll als ihre letzten musikalischen Ausflüge.
"Oops"-Hommage 2015 05.07.2015
Am gestrigen Feiertag in den USA war Britney offenbar auch in Stimmung, etwas in ihre Vergangenheit zu reisen. Gemeinsam mit ihren Söhnen Sean Preston und Jayden James stellte sie das Cover ihres Albums "Oops!... I Did It Again" nach.

Dazu twitterte sie: "Die Jungs und ich machen unsere beste #Oops Album-Cover-Pose!" Vor allem Jayden James' Pose kommt dem Original am nächsten.
Den gestrigen Amerikanischen Unabhängigkeitstag beging Britney mit ihren Söhnen Sean Preston und Jayden James, welche sie nach Disneyland zu einem Ausflug ausführte.

Mit einem Bild aus Disneyland grüßte Britney ihre Fangemeinde dann twitternd: "Schönen 4. Juli vom fröhlichsten Ort der Welt #Disneyland!!"
"Pretty Girls" erfreut sich in US-Clubs nach wie vor größter Beliebtheit. In den "Dance Club Play"-Charts verbessert sich der Track diese Woche um drei Positionen auf Platz 2. Letztmals stand Brit in diesen Charts mit "Work Bitch" so weit oben.
Offenbar war Britney gestern mit Singer-Songwriter Chantal Kreviazuk im Tonstudio. Diese postete davon nämlich ein Bild via Instagram und schrieb: "Song klingt killer... Vielen Dank @britneyspears - so eine Ehre und Auszeichnung. Vielen Dank auch an die Mega-Talente @spidermelk und @cloudology. IMMER ein Vergnügen."

Spidermelk schrieb mit einem Britney-Bild im Anhang: "Sie mag meine Nägel und erklärte mir, dass meine Aura pink sei. Kein schlechter Tag :)"
VEVO Charts 02.07.2015
Hitsdailydouble in den USA veröffentlicht nun auch die Top 25 VEVO Charts mit genauen Zahlen für die USA, UK und weltweit. In den Vevo Charts dieser Woche ist Britney mit "Pretty Girls" so vertreten:

Vevo Charts "Pretty Girls"
USA: 1 727 015 Klicks (#16)
UK: 451 129 (#19)
Weltweit: 7 342 417 (#24)

Auf der deutschen Vevo-Seite wird der Clip nach wie vor in den Top 10 auf Platz 5 geführt. Weltweit wurde der Clip schon über 83 Mio. Mal angeklickt und könnte in diesem Tempo noch diesen Monat die Marke von 100 Mio. erreichen!
Forbes hat für 2015 die Top 100 der bestverdienenden Promis herausgegeben, in der auch Britney gelistet ist.

Mit Einnahmen von $31 Mio. belegt Brit Platz 82. Dazu heißt es von Seiten Forbes': "Obwohl Spears' goldene Jahre schon seit etwa einer Dekade vorbei sein mögen, fließt das Geld noch immer. Sie macht nach wie vor Millionen mit ihrer Show in Planet Hollywood, Las Vegas und verdient an neuer Musik, wie "Pretty Girls", ihrer Kollaboration mit Iggy Azalea. Spears brachte außerdem The Intimate Britney Spears auf den Markt, eine Dessous-Kollektion, die sich weltweit verkauft. Ferner verkündete sie, dass sie an ihrem nunmehr neunten Studioalbum arbeitet."

Unter den Musikkünstlerinnen belegt Britney gar Platz 5, nur Katy Perry (#3 gesamt), Taylor Swift (#8), Lady Gaga (#25) und Beyonce (#29) liegen vor ihr.
Auch in dieser Woche belegt der Videoclip zu "Pretty Girls" Platz 1 der offiziellen TV Airplay Charts von Israel. Mit 89 Plays diese Woche kann der Clip nun schon in der dritten Woche in Folge die Spitzenposition behaupten.
« zurück | vorwärts »