News
44 User online
Suche: Detailsuche  
Archiv:
« zurück | vorwärts »
Seite:
Raritäten 26.09.2016
©2016 Britney SpearsAufgrund zunehmend steigender Nachfrage von Euch hat Britneyland sich entschlossen Euch regelmäßig mit Tipps zu seltenem Material von Britney zu versorgen. Wir wollen Eurer Suche nach tollen Artikeln etwas unter die Arme greifen und immer wieder auf Cooles aufmerksam machen.

- Düfte: Circus Fantasy | Island Fantasy | Curious Heart
- Diverses: DVDs | Poster | Autogramme | T-Shirts
- Kalender: Britney-Kalender 2015
- Musik: Glory | Britney Jean | Work Bitch
- DVD: For The Record | "Femme Fatale"-Tour DVD
- MP3s: Amazon | Musicload | iTunes
- Spiele: Twister Dance | Twister Dance Rave
Chicagos Radiosender B96 wird auch in diesem Jahr sein berühmtes Weihnachtskonzert "Jingle Bash" veranstalten und dieses Jahr wird Britney einer der Künstler sein, die auftreten. Steigen wird das Event am 10. Dezember ab 18:30 Uhr. Tickets dafür gehen am kommenden Samstag, den 24. September, in den Vorverkauf.
Britney hat via Twitter ein Video geteilt, das ihre Söhne beim erfolgreichen Versuch, ihre Mutter zu erschrecken, gedreht haben. Brit kommentierte den Clip so: "Meine verdammten Kinder."

Auch in diesem Jahr engagiert sich Britney wieder für die Nevada Childhood Cancer Foundation, dieses Mal, indem sie für einen guten Zweck aufs Fahrrad steigt. Dazu wird sie am 27. Oktober in Las Vegas einen Charity Ride im XCYCLE veranstalten. Teilnehmer werden, wie es heißt, "Britney bei einem speziell choreografierten Kurs zu Musik, die der Superstar ausgesucht hat," begleiten. Außerdem hat jeder Spender die Chance, ein Meet & Greet mit Britney zu gewinnen. Bislang hat Britney der Stiftung bereits über $450.000 eingebracht.
Inzwischen wurde ein Teil von Britneys iHeart-Interview (siehe Bl-News gestern) als Video online gestellt. Seht hier, auf welche Kollegen Britney sich im Zuge des Musikfestivals freut.

In England wurde Britneys Erscheinen im Rahmen der Jonathan Ross Show am 1. Oktober angekündigt. Dazu heißt es: "Jonathan heißt die legendäre Pop-Prinzessin Britney Spears herzlich Willkommen, die im Studio plaudern und auftreten wird."
Da Britney erst ab dem 19. Oktober wieder Auftritte in Las Vegas absolvieren wird, könnte ein kurzer Abstecher nach Europa möglich sein.
Über ihre Spiel-App "Britney: The American Dream" hat Britney eine neue Version des "Make Me..."-Videos veröffentlicht, das nur sie und G-Eazy zeigt. Augespart wurden die Casting-Szenen und das Geschrei von Britneys Freundinnen im Original-Video.

Im Interview mit iHeart Radio Music Festival, in dessen Rahmen Britney in den nächsten Tagen auftreten wird, verriet Brit, dass es bald eine neue App von ihr geben wird. Diese beschrieb sie so: "Mit meiner neuen App, die ich bald herausbringen werde, wird es Sketche und jede Menge Interaktion mit meinen Fans geben, in dessen Rahmen ich ihnen beispielsweise Fragen stellen werde und ihnen Möglichkeiten bieten werde, durch die wir miteinander in Verbindung treten können."

Außerdem verriet sie, dass sie sich auf die Auftritte von Sam Hunt, Sting und twentyonepilots freut, die auch beim iHeart Festival auftreten werden.

Ferner äußerte sie sich zu den Meet&Greets in Las Vegas: "Ich treffe etwa 30 bis 40 Leute pro Abend. Sie kommen herein, ich begrüße sie, wir machen ein Foto und sie zeigen mir beispielsweise ihre Tattoos und andere unterschiedliche Sachen, und das ist cool. Es macht wirklich Spaß. Es ist eines der Regelmäßigkeiten, die jede Woche aufs Neue geschehen."
Britney gab dem NMW-Magazin ein Interview und sprach dabei über die Entstehung von "Glory" usw. Auszüge davon wurden nun auf der Homepage der Seite veröffentlicht. Britney wird zu "Glory" so zitiert: "Ich war sehr bedacht darauf, mit wem ich arbeitete und habe gelernt, 'nein' zu sagen. Ich bin jemand, der es allen Leuten recht machen möchte, deshalb ist das so schwer für mich. Selbst wenn ich etwas nicht mag, mache ich es oft trotzdem, nur um jemanden glücklich zu machen. Ich stellte sicher, dass dieses Album so wurde, wie ich es mir vorgestellt habe. Ich war dieses Mal wirklich selbstsüchtig. Der Start des Projekts war wirklich nicht so gut. Die Songs, die ankamen, waren nicht sehr gut. Deshalb besorgten wir uns ein neues A&R-Mädchen und wir krempelten alles um, gaben ihm eine von Grund auf neue Richtung. Ich wollte meine Stimme mehr einsetzen. Ich experimentierte mit meiner Stimme - bluesiger und urbanes Zeug und spielte mit unterschiedlichen Dingen."

Weitere Auszüge veröffentlichte außerdem der Daily Mail. Dabei thematisierte Britney folgende Themen:

Britney über nachhaltigen Erfolg: "Ich versuche, meine Karriere nicht zu sehr zu analysieren. Ich liebe, was ich tue, und ich denke, dass es für sich selbst spricht, wenn ich auftrete. Und wenn ich sehe, wie andere Künstler ihre Karrieren fortsetzen, inspiriert mich das auch. Denn manchmal frage ich mich: 'Was machst du da überhaupt? Eigentlich könntest du Lehrerin sein.'"

Britney über ihre Kosenamen "Godney" und "The Holy Spearit": "So sind Fans einfach - und ich möchte sie nicht im Stich lassen. Aber letzten Ende sind wir alle Menschen und jeder von uns macht Fehler. Es ist wirklich sehr schmeichelhaft, aber ich weiß nicht, ob ich meine Lattte so hoch ansetzen kann."
Heute feiert Britneys Ältester seinen elften Geburtstag. Das Britneyland-Team wünscht alles Liebe, ein tolles Fest und frohes Pokémonjagen.
« zurück | vorwärts »