News
41 User online
Suche: Detailsuche  
Archiv:
« zurück | vorwärts »
Seite:
Raritäten 26.06.2016
©2015 Britney SpearsAufgrund zunehmend steigender Nachfrage von Euch hat Britneyland sich entschlossen Euch regelmäßig mit Tipps zu seltenem Material von Britney zu versorgen. Wir wollen Eurer Suche nach tollen Artikeln etwas unter die Arme greifen und immer wieder auf Cooles aufmerksam machen.

- Düfte: Circus Fantasy | Island Fantasy | Curious Heart
- Diverses: DVDs | Poster | Autogramme | T-Shirts
- Kalender: Britney-Kalender 2015
- Musik: Britney Jean | Work Bitch | Ooh La La
- DVD: For The Record | "Femme Fatale"-Tour DVD
- MP3s: Amazon | Musicload | iTunes
- Spiele: Twister Dance | Twister Dance Rave
Billboard hat sich mit einem offenen Brief an die Regierung der USA gewandt und fordert darin zur Verschärfung der Waffengesetze auf. Unterschrieben wurde der Brief von 133 Schauspielern und Musikstars sowie 57 Billboard-Führungskräften. Das Cover der aktuellen Ausgabe (siehe links) weist die Unterschriften der A-Promis auf, unter denen auch Britney ist. Weitere Unterzeichner sind z.B. Adam Lambert, Alicia Keys, Barbra Streisand, Billy Joel, Calvin Harris, Cher, Jennifer Lopez, Katy Perry, Meghan Trainor, Paul McCartney, Ringo Starr, Selena Gomez, Yoko Ono oder Zayn Malik.
Kommt diese Woche Britneys neue Single? Radio Berlin listet für seine aktuellen Wochen-Charts Britney mit dem Titel "Make Me Oooh" als Neu-Einsteiger auf Platz 16 - kurioserweise wird es gelistet, ohne dass jemand das Lied bislang gehört hat...

Update: Der Sender spielte inzwischen einen Countdown und bestätigte dabei, dass Britneys neue Single bereits wegen der Wählerstimmen charte, ohne dass jemand das Lied je gehört habe...

Für "Make Me Oooh" abstimmen
Britney ist wenig bekannt dafür, sich in der Öffentlichkeit politisch zu engagieren. Nach den Attentaten von Orlando hat sie via Twitter nun dazu aufgerufen, eine Petition zu unterschreiben, die zur Verschärfung von Waffengesetzen in den USA führen soll. "Genug ist genug! Schreibt an euren Senator eine E-Mail vor der morgigen Wahl und stellt den Antrag, zu überprüfen, wie man Schlupflöcher schließen kann", twitterte sie. Dazu hängte Brit noch einen Link an, der ein vorgefertigtes Formular beinhaltet.
Kürzlich gab Britney den E! News ein Interview, wovon Auszüge bereits veröffentlicht wurden. Nach der Ankündigung des neuen Parfüms "Private Show" hat die Sendung heute weitere Segmente online gestellt. Im ersten Teil spricht Brit über den neuen Duft, der denselben Namen wie ein neues Lied vom neuen Album trägt und wohl Titelsong des Werbespots werden soll.

Britney über "Private Show":
Im anderen Segment musste Britney in 42 Sekunden kurze Fragen beantworten. Dabei puffte sie den Reporter, als er verkündete, kurz vor einem Trip nach Hawaii zu stehen.

Britney bei E! in 42 Sekunden:
POM ist zurück 19.06.2016
Zurück in Las Vegas hat Britney im Rahmen ihrer Show "Piece Of Me" neue Kostüme vorgestellt. So tritt Brit nun in raffiniert geschnittenen, neuen Catsuits auf: einmal in pink, einmal in weiß. Und schon machten die Kostüme die Runde auf Twitter.
Über ihre sozialen Netzwerke hat Britney einen neuen Duft angekündigt, der den Namen "Private Show" tragen wird. Seht euch hier den Spot an:

Anlässlich der Verkündung wurden auch Journalisten nach Las Vegas eingeladen, wo der Duft enthüllt wurde. Vloggerin FleurDeForce schrieb darüber via instagram: "Ich habe gestern Abend eine Probe von @BritneySpears neuem Parfüm erhalten. Es heißt Private Show und wird im August im Vereinigten Königreich erscheinen - es verfügt über Noten von Eiskaffee (offensichtlich... It's Britney!). Es ist reifer und sexier als Fantasy (mein FAVORIT seit Jahren). Es riecht echt prima!"
Vor einem Monat tauchte mit "Liar" ein weiterer potenzieller Titel von Britneys neuem Album auf. Inzwischen wurde das Lied bei BMI registriert und somit sind auch die Komponisten bekannt. Dabei handelt es sich um Jason Evigan (schrieb u.a. Demi Lovatos "Heart Attack"), Breyan Stanley Isaac (verantwortlich für Pitbulls "Timber"), Nash Overstree und Danny Parker.
Via Instagram hat Britney verkündet, dass sie am Wochenende als Brautjungfer in Las Vegas sein wird. Dazu schrieb sie: "Meine Beste wird am kommenden Wochenende in Vegas heiraten! Muss gehen und das Brautjungfernkleid anprobieren lol."
Inzwischen hat sich auch Britney via instagram in die Riege derjenigen eingereiht, die ihrer Bestürzung über die Attentate, die am Wochenende in Orlando verübt wurden, Ausdruck verschafften.

Sie schrieb zum Bild einer Regenbogenflagge in Herzform: "Ich habe bis jetzt keine Worte finden können, um auszudrücken, was in mir vorgeht, nachdem das in Orlando passiert ist. Musik und Tanz bringen mich an einen wundervollen, fröhlichen und sicheren Ort... und es macht mich traurig, wenn solche Dinge dort passieren, wo Menschen hingehen, um genau das zu genießen. Das muss aufhören. Wir müssen Menschen akzeptieren und sie lieben wie sie sind. Das ist wahrlich eine Attacke gegen jeden von uns und ich bete, dass wir uns zusammenschließen und eine Lösung finden."
« zurück | vorwärts »