News
71 User online
Suche: Detailsuche  
Archiv:
« zurück | vorwärts »
Nach dem Massaker von Las Vegas hat Britney den Opfern in einem Tweet gedacht. "Mein Herz ist wegen der Nachrichten heute Morgen komplett zerbrochen. Ich schließe die Opfer der Tragödie in Las Vegas gestern Abend in meine Gebete mit ein. #PrayForLasVegas", schrieb sie.
Kommentar #1 von DHorr 05.10.2017, 13:21 Uhr
Es wäre schön wenn sich einige Stars zusammen schließen würden und gegen die Waffenlobby vorgehen würden. All diese Gebete (will keinen Gläubigen entwürdigen) sind zwar nett, aber es sollte sich endlich etwas an der Waffenlogik der USA ändern.
Kommentar #2 von kleinbritney 05.10.2017, 19:56 Uhr
Sicher in den Staaten gibt es eine sehr starke Waffenlobby aber so wie es hier immer dargstellt wird ist es nicht. Die Amis ticken einfach anders wenn es um ihre Waffen geht. Selbst unmittelbar betroffene des Gemetzels haben sich gegen schärfere Waffengesetze ausgesprochen.
Die haben ihr "Recht auf Selbstverteidigung" schon mit der Muttermilch aufgesaugt.
In Nevada kannst du ja sogar deine Waffe offen für jeden sichtbar tragen. Sprich ich glaube wenn die eine Volksabstimmung über ein Waffenverbot in den Staaten machen würden wären die Waffengegner die haushohen Verlierer..

Information
Nur registrierte User können Kommentare verfassen, bewerten und melden.

Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren.
« zurück | vorwärts »