News
86 User online
Suche: Detailsuche  
Archiv:
« zurück | vorwärts »
Britney hat für zwei Werke der "Britney Jean"-Ära Edelmetall in den USA eingeheimst. "Work Bitch" wurde mit Platin ausgezeichnet, was dem Wert von 1 Mio. verkaufter Einheiten entspricht. Das Album "Britney Jean" erzielte Gold-Status, was gleichbedeutend mit 500 000 ausgelieferten Einheiten ist.
Kommentar #1 von Jeremy0811 02.03.2018, 14:46 Uhr
Nicht schlecht für einen "Flop" Zwinkern
Kommentar #2 von Danibrit1983 02.03.2018, 21:18 Uhr
Was lange dauert wird gut.
Was für ein erfolgreicher Flop!
Kommentar #3 von ToxicRadarBaby 03.03.2018, 07:16 Uhr
YES!
Kommentar #4 von kleinbritney 11.03.2018, 21:51 Uhr
Selbst die dicke Maite Kelly hat hier in Deutschland letztes Jahr über 300 000 Einheiten verkauft von HF will ich gar nicht erst schreiben und ihr feiert hier nach 5 Jahren ne halbe Million Einheiten eines Weltstars ?
Eigentlich sollte man solche Zahlen lieber unter den Tisch fallen lassen. Ich hoffe ihr gehört wenigstens zu denen die BJ gekauft haben., denn hier sind einige "Fans" unterwegs die nicht mal ihre Platten kaufen. Zwinkern Die Verkaufzahlen der letzten Alben sind einfach unterirdisch da braucht man auch nichts schön reden.

Information
Nur registrierte User können Kommentare verfassen, bewerten und melden.

Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren.
« zurück | vorwärts »